Kopflos

Es ist so still geworden hier. Dabei ist es in unserem Häuschen alles andere als still. Die Tage sind angefüllt mit Lachen, Kreischen und Tränchen, so dass mir kaum Zeit bleibt, zwischendurch mal Luft zu holen. Wann hätte ich bloggen sollen, dass wir die ersten Himbeeren geerntet haben und die Kirschen wurmig sind? Ich habe einfach keine Zeit, mich mal in Ruhe hinzusetzen und meine Gedanken in Worte zu fassen. Zu erzählen, dass Mini schon längst krabbelt und die Große gerade die Eifersucht entdeckt. Oder ein paar Fotos zu zeigen von unseren Bäumen, Blümchen oder auch von den leckeren Kuchen, die wir hatten.

Die Große hat das schon erfasst. Gestern unterhielt ich mich mit Herrn Wolkenlos über die Pläne für die nächsten Tage und er seufzte: „Soo viel zu tun!“ Da beendete sie den Satz mit: „…und soo wenig Energie!“

~ Wolkenlos, weiß gerade nicht, wo ihr der Kopf steht ~

Advertisements

0 Responses to “Kopflos”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: