Pflaumen-Espresso-Marmelade

So, hier ist sie: getestet und für gut befunden! Ist auf jeden Fall was für Kaffeeliebhaber.

1kg Pflaumen
500g Gelierzucker 2:1
2 Tassen Espresso (Espressotassen natürlich, keine Humpen!)

Die Pflaumen entsteinen und vierteln, anschließend mit dem Zucker vermengen. Die Mischung fünf Stunden stehen lassen. Dann alles pürieren und den Espresso dazugeben.
Die Marmelade muss 4 Minuten kochen, danach kann sie in Gläser abgefüllt werden.

DSC02599

Advertisements

12 Responses to “Pflaumen-Espresso-Marmelade”


  1. 1 Tina 30. Oktober 2009 um 12:55

    Ohhhh, schon fertig! Supi!
    Wie machst du denn einen Espresso? *ganzdooffrag* Wir haben einen Kaffeevollautomaten, da muss ich dann erst mal gucken. Ich werde aber erst die Hälfte ausprobieren, falls die Schleckermäuler unter uns die Marmelade nicht mögen.

    Machst du auf die schönen Gläser auch noch eine Serviette drauf, o.ä.? *duckundweg* :))))

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    • 2 wolkenl0s 30. Oktober 2009 um 13:18

      Heee, nichts gegen meine schönen Gläser! 😉 Waren immerhin die einzigen, die ich auftreiben konnte, haha. Die kriegen noch ein schönes Schild und werden irgendwie verpackt… das hat ja noch Zeit.

      Also wir machen uns öfter mal einen Espresso, deshalb haben wir dafür so einen Espressokocher, den man auf den Herd stellt. Aber so ein Vollautomat kann doch bestimmt auch Espresso, oder?

      Bei mir gab das jetzt ungefähr 6 Gläser.

      Viel Spaß und sag mal Bescheid, wie es dir geschmeckt hat!

      Grüße dich…

  2. 3 Jani 30. Oktober 2009 um 16:23

    Klingt lecker! 😉
    Bei Gelegenheit werde ich das wohl mal probieren!

    Aber sag mal, nach was schmeckt die Marmelade denn dann? Mehr nach Pflaumen, mehr nach Espresso oder nach beidem?

    Liebe Grüße

  3. 7 Nadine 31. Oktober 2009 um 10:24

    Uii die sieht ja lecker aus, die würd sogar ich probieren 🙂

    Meinst Du eine Bialetti? Und jaaa ein Vollautomat kann auch Espresso machen. Aber ich find der schmeckt nicht so gut wie Bialetti-Espresso 😉

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    • 8 wolkenl0s 31. Oktober 2009 um 15:51

      Bialetti, Espressoletti, Dingens… 😀 Ja, sowas meine ich. Und du hast Recht: der ist wirklich leckerererer als so ein Automatenzeugs.

      Dir auch n schönes Wochenende!

  4. 9 Tina 31. Oktober 2009 um 10:27

    Man kann oben drauf eine Serviette (eben etwas kleiner geschnitten) mit einem schönen Band drum machen. Das sieht dann schon netter aus 🙂 Aber du machst das schon …:)

    Liebe Grüße!


  1. 1 Marmelade selbstgemacht « Zauberfloh's Blog Trackback zu 30. Oktober 2009 um 16:29
  2. 2 Pflaumen-Espresso-Marmelade « Zauberfloh's Blog Trackback zu 3. November 2009 um 16:40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: